Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.
zu den Angeboten

Letzte Meldungen

Orientierungscamp – NEUE WEGE AUF ALTEN PFADEN – Leben in Gemeinschaft, 09.09.20 – 13.09.20
Veröffentlicht am 11.08.2020
 [lesen]
Mantra-Abend zum Vollmond im September
Veröffentlicht am 11.08.2020
Am 02.09.2020 besucht uns unser lieber Freund Falk. Er wird mit uns in der Erdenklangschale wieder einige schöne Mantras intonieren. [lesen]
Bericht im Gleichenspiegel
Veröffentlicht am 26.07.2020
Ein Bericht über das LebnsGut erschien kürzlich im Gleichenspiegel Download als PDF hier [lesen]
Frauen in Begegnung und Bewegung am 28.-29.08.
Veröffentlicht am 11.08.2020
 [lesen]
Gothaer Allgemeine berichtete am 18.02.2020
Veröffentlicht am 15.04.2020
"Es gibt Patenschaften über Obstbäume" - die Gothaer Allgemeine berichtete am 18. Februar 2020 über den Ansatz des LebensGut für Leben in zukunftsfähigen Dörfern. Download als PDF [lesen]
Mitfahrbänke Seebergen - Interview
Veröffentlicht am 06.03.2020
Ein Interview zur Gemeinschaft und zu Mitfahrbänken in der Region. Trampen ohne Daumen raus LebensGut in Cobstädt will dörfliches Leben in der Drei-Gleichen-Gemeinde beleben – Modellprojekt Seebergen [lesen]
LebensGut Cobstädt in der 'Lebendige Orte'-Broschüre des BZ Saalfeld
Veröffentlicht am 21.02.2020
Die Broschüre 'Lebendige Orte' des Bildungszentrums Saalfeld stellt einen alternativen Reiseführer für die Region rund um Saalfeld Rudolstadt und darüber hinaus dar. Das Projekt wird vom Freistaat Thüringen gefördert und beschreibt auf Seite 16 das LebensGut Cobstädt. [lesen]

Saisongarten - Selbsterntebeet

weitere Info:   "tegut - Saisongärten" 

Bevor Ihr Euch mit der Welt der Saisongärten über den umfangreichen Link von tegut- Saisongärten bekanntmachen wollt, im Folgenden noch eine spezifische Einführung für Cobstädt:

Saiesongarten / SelbsterntebeetWie Ihr vielleicht schon wißt, beginnt die Saison mit der ersten Pflanz- und Saataktion von ca. 20 Gemüsesorten und der Vorbereitung unserer Kräuter-, Erdbeer- und Beerenobstbeete und dem Flottmachen des Gewächshauses und für alle Helfer aus der Kundschaft beim Land ausmessen, Pflanzen und erstem Gießen. Die gepflanzten Gemüsereihen werden dann quer in verschieden (nach Nachfrage) große Nutzparzellen aufgeteilt und mit Saatblütenpflanzen getrennt.

Die Nutzparzellen werden an Euch, liebe Selbserntebeetkunden, vermietet. Für die Miete bieten wir den Saisongärtnern folgende Dienstleistungen an:

Teilhabe an und Mitaktivierung von naturpädagogischer Arbeit, Arbeit mit den Pferden, Schmiedeworkshops, Bepflanzung der Region und des Pilgerweges mit seltenen Obstsorten, Anlage eines Schaugartens, Aufbau eines multifunktionalen Feldunterstandes für Festlichkeiten, Kunstworkshops, Lernort Naturschule, Felduni für zukünftige Bewusstseinsschaffung und überlebenswürdiger Enfaltung eines kooperativen und schöpferischen Gestaltungswillen ( natürlich auch Seminare und Workshops in Seminarräumen des Lebensgutes), Ausbau des künstlerischen Landschaftsgestaltungsimpulses und eines Garten der Sinnesschulung mit Spielmöglichkeiten und Erlebnisobjekten im Sinne der Phänomenata u./o. Kükelhaus. Der Unterstand ist natürlich immer auch offen für Aufenthalt, Unterkunft, Treffen und Lagerung für die Saisongärtner.

Ich hoffe Ihr habt noch oder erst recht Lust an einer Zusammenarbeit. Vor Ort steht schon ein kleiner Bauwagen. Bis zum Bau eines größeren Feldunterstandes können wir auch noch einen weiteren Bauwagen aufstellen. Wenn ihr von der Erwerbsmöglichkeit eines solchen hört, wäre ich um jede Info dankbar.

Meldet euch, wie Ihr die Sachlage seht, wo Ihr Wünsche habt, Klärungsbedarf anläge usw.

Herzlich grüßt Euch

Horst- Willi Fricke

 

Kontakt

Horst- Willi Fricke
Rettbacher Str. 29
99869 Drei Gleichen
Fax / Telefon: 036202-77284
AB: 036202-77282
horst-willi.fricke(at)gmx.de