Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.
zu den Angeboten

Letzte Meldungen

Yoga & Meditatio & VollmondFeuer mit Mantrasingen am 02.08.2020
Veröffentlicht am 01.06.2020
Hiermit seid Ihr herzlich zu unserem nächsten Yoga Meditatiosworkshop, InfoCafe & Vollmond feuer eingeladen. 10:30 - 11:30 Yoga für Anfänger mit Nico Linz (Teinehmerbeitrag 15,-€ ein) 12:00 - 13:00 Mittagessen 14:00 - 15:00 Uhr Yoga Pranayama und Meditation mit Nico Linz (Teilnehmerbeitrag 20,-€) 14:00 - 15: 00 Kinderyoga mit Bianka (Spendenbasis) 16:00 - 17:00 Tee, Früchte und Kuchen Ca. 17:00 -18:30 Führung durch unser Projekt / Beratung zu Gemeinschaftsprojekten 19. 00 - 20:00 Abendessen / Mitbringbuffet (Jeder bringt was köstliches mit. Vielen Dank!) ca. 20:00 -21:30 Uhr Feuer, Mantra- und KirtansingenFeuerzeremonie in der Erdenklangschale Ein Teil der Einnahmen fließt in unsere Baumpflanzungen, Ihr seid herzlich Willkommen! Wir bitten euch 3 Tage vor Beginn des Workshops auf Alkohol,illegale Drogen,Nikotin ,Weisszuckerprodukte zu verzichten.Namaste! Herzliche Grüße Eure Freunde aus Cobstädt [lesen]
Seminar: Windradworkshop 06.08. - 09.08.2020
Veröffentlicht am 26.05.2020
Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder einen Windradworkshop anbieten zu können. Diesen Sommer starten wir in die zweite Runde und bauen ein weiteres Windrad im LebensGut Cobstädt zusammen mit eine-neue-erde.de und pureselfmade.com. Im Workshop wird gemeinsam ein Kleinwindrad nach dem Piggot Design konstruiert. Ein solides, effizientes Design, welches sich im weltweiten Einsatz bewährt hat. [lesen]
Frauen in Begegnung und Bewegung am 28.-29.08.
Veröffentlicht am 28.04.2020
Agnes und Corinna laden zu anderthalb gemeinsamen Frauentagen am 28./29. August ins Lebensgut Cobstädt ein. Wir haben Lust auf Begegnung und Bewegung und sind neugierig auf das, was 'Frauen bewegt'.Beginn ist am Freitag, um 18 Uhr, mit einem Buffet, zu dem jede mitbringt, was sie selbst am liebsten isst.Übernachtungsmöglichkeit gibt es in der Pilger Herberge für 12 € und im Zelt für 5 € . Für Frühstück und Mittagessen am Samstag, sowie für die Veranstaltung zahlt Ihr, was es Euch wert war.  Wir starten am Samstag nach dem Frühstück und enden gegen 17.00 Uhr. Freut Euch auf tänzerische Bewegung, Lieder, Fragen zu Themen, die bewegen und Methoden der Kommunikation, wie wir sie aus Gemeinschafts-Kontexten kennen: Sprechstab Runden, Gruppengespräch, Forum, Fish-bowl, etc. - was immer ansteht.Beide, Agnes und Corinna, leben in Gemeinschafts-Kontexten und haben Erfahrung in Begleitung von Gruppen. Corinna bringt die Sonne Italiens und ihre Leidenschaft für das Tanzen mit, Agnes ihre Vernetzungslust und Singesfreude. Wir sind gespannt auf Euch und freuen uns auf die zwei Tage. Bitte meldet Euch an unter: https://eine-neue-erde.de/kontakt/ oder bei Fragen an: agnes.hannack@web.de [lesen]
Gothaer Allgemeine berichtete am 18.02.2020
Veröffentlicht am 15.04.2020
"Es gibt Patenschaften über Obstbäume" - die Gothaer Allgemeine berichtete am 18. Februar 2020 über den Ansatz des LebensGut für Leben in zukunftsfähigen Dörfern. Download als PDF [lesen]
Mitfahrbänke Seebergen - Interview
Veröffentlicht am 06.03.2020
Ein Interview zur Gemeinschaft und zu Mitfahrbänken in der Region. Trampen ohne Daumen raus LebensGut in Cobstädt will dörfliches Leben in der Drei-Gleichen-Gemeinde beleben – Modellprojekt Seebergen [lesen]
LebensGut Cobstädt in der 'Lebendige Orte'-Broschüre des BZ Saalfeld
Veröffentlicht am 21.02.2020
Die Broschüre 'Lebendige Orte' des Bildungszentrums Saalfeld stellt einen alternativen Reiseführer für die Region rund um Saalfeld Rudolstadt und darüber hinaus dar. Das Projekt wird vom Freistaat Thüringen gefördert und beschreibt auf Seite 16 das LebensGut Cobstädt. [lesen]
Mantrasingen mit Falk am Freitag, 22.05.2020
Veröffentlicht am 21.02.2020
Am 22.05.2020 besucht uns unser lieber Freund Falk. Er wird mit uns in der Erdenklangschale wieder einige schöne Mantras intonieren. Ab 16:00 Uhr: Info Café mit Kaffe und Kuchen Ab 18:30 Uhr: Feuer in der Erdenklangschale und Mantra Singen mit Falk [lesen]

Naturerlebnis-Pädagogik und Schulprojekte

Was Kinder nicht kennen, werden sie auch nicht vermissen oder sich gar dafür einsetzen.

Ziel dieser Projekttage, die von Mitgliedern des LebensGut-Cobstädt e.V. in Kooperation mit Sozialarbeitsstudenten der Ernst-Abbe-Hochschule Jena, geplant und durchgeführt werden, ist es, Kindern einen bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit allem Lebendigen sowie mit den Dingen des alltäglichen Lebens näher zu bringen und ihre Fähigkeiten selbstbestimmt, verantwortungsbewusst und kreativ das eigene Leben im Einklang mit sich selbst und ihrer Umwelt zu fördern.

Dieses interessante und ganzheitliche Bildungsangebot steht unter dem Motto „Lernen durch Erlebnisse“ und nutzt die natürliche Neugier und Begeisterungsfähigkeit der Kinder, um ihnen Naturerfahrungen, soziale Erfahrungen sowie Selbsterfahrungen möglich zu machen.

Hierzu orientiert sich der LebensGut-Cobstädt e.V. am Lehrplanen der Grundschulen für Thüringen und bietet Projekte zu verschiedenen Themen an. Gern können Sie auch mit eigenen Themenvorschlägen auf uns zukommen, so dass jeder Projekttag individuell auf die Klasse abgestimmt werden kann.

Neben der inhaltlichen Vermittlung stehen vor allem auch sozialpädagogische Gesichtspunkte im Vordergrund. So geht es in unserem Angebot auch darum, positive Gemeinschaftserlebnisse zu schaffen, Zusammenarbeit und Vertrauen im Klassenverband zu stärken und durch Übungen zum Selbst- und Naturerleben das eigene Handeln zu reflektieren.

Themenvorschläge

Vom Korn zum Brot

Getreide, als die älteste Kulturpflanze des Menschen und eines seiner wichtigsten Grundnahrungsmittel wird zum Thema eines ganzen Tages gemacht. Dabei wird der Weg vom Beginn der Getreidepflanzung, des Wachstums bis zur Ernte und weiter vom Mahlen des Korns bis zum Backen eines Brotes aufgezeigt.

Vom Apfelbaum zum Saft

Den süßen goldenen Saft der Äpfel trinkt fast jedes Kind gern. Doch schmeckt dieser genauso wenn er frisch gepresst wurde und nicht aus dem Tetrapack kommt?

Diese und mehr Fragen rund um das Thema „Apfelbaum“ gilt es während dieser Aktion auf den Grund zu gehen. Wer nur süße Limonaden trinkt, allenfalls mal in einen glattpolierten grünen Apfel beißt, weiß gar nicht, wie Äpfel etwa aus heimischen Streuobstwiesen schmecken oder wie daraus Apfelsaft gepresst wird.

Von der Ziege zum Käse

Wo kommen die Milch und ihre Produkte her? Wenn man bei uns von Milch spricht, meint man eigentlich immer Kuhmilch. Aber auch andere Säugetiere geben Milch, die der Mensch verwendet. Diese natürliche Vielfalt kennenzulernen ist Ziel des Themas.

Schmuck und Kunst aus Naturmaterialien

„Naheliegend ist es, mit dem, was sich vor Ort in der Natur findet, zu basteln.“ Aus Naturmaterialien können mit etwas Kreativität sehr schöne Schmuckstücke entstehen.

 

Die Themenvorschläge sind natürlich in Abhängigkeit des Jahreszyklus durchführbar.